Gottesdienste in der St. Nikolai Kirche Bad Essen und in den Altenheimen. Kindergottesdienste in Bad Essen und Wehrendorf.

(bitte klicken Sie hier )

 

Einführungs Gottesdienst mit Pastor Arnd Pagel, 17.Juni 2018, 18:00 Uhr

Wir laden herzlich ein zum Gottesdienst zur

Einführung von Pastor Arnd Pagel.


Pastor Arnd Pagel

 

Sonntag, 17. Juni 2018, 18:00 Uhr in der St. Nikolai Kirche Bad Essen.

Der Gottesdienst wird vom Nikolai Chor begleitet, anschl.: Empfang

 

Cafè zum Guten Hirten beim Historischen Markt 2018

Wahl zum Kirchenvorstand 

 

Um 20.12 Uhr stand das Wahlergebnis fest!

hier finden Sie Einzelheiten

 

 

Konzerte in der St. Nikolaikirche Bad Essen 2018

10 Jahre Umweltmanagementsystem „Grüner  Hahn“

Sekt und Orangensaft für den Umwelt- und Klimaschutz: Ende 2017 feierte das Umweltmanagementsystem „Grüner Hahn“ der Hannoverschen Landeskirche sein 10-jähriges Bestehen. Viele ehrenamtliche Umweltmanagementbeauftragte aus Gemeinden wurden im Festsaal des Stephansstifts Hannover geehrt.

Das Umweltmangementsystem der St. Nikolai Kirchengemeinde Bad Essen wurde 2008 erstmalig zertifiziert. 

(Der erste Umweltmanagementbeauftragte (UMB) der St. Nikolai Kirchengemeinde Martin Schönfelder und der derzeitige UMB Hartwig Krämer, feiern das Jubiläum in Hannover)

 

Der geistliche Vizepräsident des Landeskirchenamtes Arend de Vries betonte in seinem Vortrag die Verantwortung der Christenmenschen für die Gestaltung der Politik. Im Entwurf der neuen Kirchenverfassung bekenne sich auch die Landeskirche zu ihrem Auftrag, sich am politischen Diskurs zu beteiligen.

Ökumenische Versammlungen wiesen seit 1983 auf die großen Nachhaltigkeitsziele Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung hin. Mit ihren Gebäuden und Unternehmen hätten Kirche und Diakonie große Möglichkeiten zum Klimaschutz.

Arend de Vries und Dr. Bettina Siegmund, Vorsitzende des Umwelt- und Bauausschusses der Landessynode, ehrten die anwesenden Umweltmanagementbeauftragten (UMB) und übergaben ein Buchgeschenk.

(Arnd de Vries und Hartwig Krämer, UMB)

Das nächste Treffen der Arb.-Gruppe "Grüner Hahn" ist  für den 21.Februar2018, 19:00 Uhr im Gemeindehaus vorgesehen. Gäste, die sich informieren und ggf. in die Arbeit des "Grünen Hahns" einbringen möchten, sind herzlich willkommen.

Abschied von Pastorin Elfriede Siemens

 

DANKE

Zum Erntedankfest am 1. Oktober  haben sich viele Menschen aufgemacht,
um mit mir meinen Abschied aus dem Pastorinnendienst zu feiern.


Ich erinnere mich gern an den festlichen Gottesdienst und an die wohltuenden
Reden und Beiträge. Darüber hinaus sind mir an dem Tag und auch danach
noch sehr viele persönliche Wünsche in mündlicher oder schriftlicher Form
mitgegeben oder geschickt worden. Und neben den Spenden für das Kirchbau-
projekt in Christianenburg/Südafrika habe ich auch noch persönliche Geschenke
bekommen.
Für all das, für alle freundlichen Worte und Gesten sage ich von Herzen Danke
– mit der Bitte um Verständnis dafür, dass ich das nicht bei allen persönlich
tun kann!
Herzlichst Ihre Pastorin (jetzt i.R.) 

Homepage der Ev.-luth. St. Nikolai Kirchengemeinde Bad Essen

Willkommen auf der neu gestalteten Homepage der St. Nikolai Kirchengemeinde Bad Essen. Die Umbau arbeiten haben lange gedauert, aber nun ist sie endlich freigeschaltet.

 Wir hoffen, sie ist stets aktuell, vielseitig und informativ.

Bitte lesen Sie die verschiedenen Artikel intensiv und geben Sie uns ein Feedback. Wir möchten uns stets verbessen.

Anregungen, Ergänzungen und/oder Änderungen bitte gerne an unser Kirchenbüro oder an den Web-Master dieser Homepage, Hartwig Krämer (h-krae@t-online.de)

Unsere Kirchengemeinde

Unsere Kirchengemeinde hat ca. 4700 Mitglieder und setzt sich zusammen aus verschiedenen Ortschaften der Gemeinde Bad Essen: Bad Essen, Eielstädt, Harpenfeld, Hüsede, Lockhausen, Wehrendorf, Wittlage. Zur Gemeinde Bad Essen gehören zwei weitere ev.-lutherische Kirchengemeinden, Barkhausen-Rabber und Lintorf, eine röm.-katholische Kirchengemeinde, St. Marien in Bad Essen sowie mehrere Freikirchen.


Schwerpunkte/Aktivitäten:

·        Konfirmandenarbeit nach dem Hoyaer Modell

·        Kirchenmusik mit einer B-Kantorenstelle

·        Jugendarbeit mit einer halben selbst finanzierten Stelle, vorwiegend TenSing-Gruppen

·        aktive Partnerschaftsarbeit (Südafrika, Sachsen, Ungarn)

·        Seelsorge/Besuchsdienst (mehrere Altenheime befinden sich in der Gemeinde)

·        ökumenische Arbeit mit St. Marien (ök. Gottesdienste, ök. Bibelwoche)

·        Gottesdienste unter Beteiligung der verschiedenen Konfirmanden - u.a. Gruppen

·        Umweltprojekt "Grüner Hahn"

·        2 Kindertagesstätten: "Nikolaikindergarten" Bad Essen und "Springlebendig" Wehrendorf